Baurohstoffe und Bauschutt
Top Performance bei harten und abrasiven Fällen

Einsatz:
COMEC-Sekundärbackenbrecher werden vorwiegend als Nachbrecher verwendet, aber auch als Primärbrecher für Alluvialmaterial bei Korngrößen von 300–500 mm.

Lösung:
Ein perfekt aufeinander abgestimmter Ablauf der einzelnen Brecherkomponenten, vor allem die technisch ausgereifte Brechkammer, sorgt für eine erhöhte Arbeitsgeschwindigkeit.

Vorteil:
Der COMEC-Sekundärbackenbrecher ist die optimale Lösung für hartes und abrasives Aufgabegut und überzeugt durch hohe Durchsatzleistungen.